HEILPRAKTIKER FORTBILDUNG


Als praktizierender Therapeut stimmen bestimmt auch Sie uns zu, dass man meist keine starken Eingriffe benötigt, um Großes zu bewirken.

Vielmehr sind es die feinen Reize und Impulse, die gesetzt werden wollen, um beim Patienten den nötigen Schritt nach vorne anzustoßen. Die psychischen Faktoren, die meist unterschwellig zusätzlich einwirken, möchten dabei ebenso beachtet werden.

 


DIE LEMBA-METHODE - WISSEN AUS FERNOST TRIFFT AUF ERFAHRUNG AUS WEST

Nach fast zwei Jahrzehnten Arbeit und Erfahrung auf diesem Gebiet wurden wir immer häufiger aus Therapeutenkreisen gefragt, unser geballtes Wissen auch weiterzugeben.

So entstand diese Seminar-Reihe und die LemBa-Methode. Diese hat die Regel „12+1“ als Leitbild. Sind die zwölf Hauptorgane / Organsysteme der TCM-Meridianuhr in Balance und somit energetisch stark, reguliert sich das System bei funktionierendem Stoffwechsel nach und nach von selbst. Basis hierfür stellt eine möglichst schlackenfreie, reine Zellmatrix dar. Diese Faktoren bilden für uns das Fundament für Gesundheit und Wohlbefinden.

Diese Fortbildung ist auf therapeutische Berufe wie etwa Heilpraktiker oder Heilpraktiker für Psychotherapie abgestimmt und besteht aus 8 Unterrichtsblöcken á 3 Tage.

Schicken Sie mir eine ausführliche Informationsbroschüre kostenlos zu.
HIER anfordern